Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
  • Elektrobus von BYD knackt die 400km mit einer Batterieladung

    Elektrobus von BYD knackt die 400km mit einer Batterieladung

    BYD ist der weltgrößte Hersteller von elektrischen Fahrzeugen

    Benefits:
    - jährliche Einsparung von 300 Tonnen CO2
    - 18 m abgasfreier Bus mit Platz für bis zu 160  Personen
    - 194 USD Benzinkosten vs. 50 USD Stromkosten
    -> Ersparnis von 144 USD (pro Tag)
    Bisheriger Einsatz von Elektrofahrzeugen von BYD in über 200 Städten in über 43 Ländern
    Weiterlesen ...
  • Mit CREE zur LED

    Mit CREE zur LED

    Komplettaustattung eines Parkhauses mit LEDs
    Vorher
    - hoher Stromverbauch und Wärmeentwicklung
    - immense Wartungskosten durch häufige Defekte
    - viele dunkle Ecken trotz Beleuchtung
    Nachher
    - 81% Energieersparnis
    - 60.455$ p.a. Einsparungen durch geringere Stromkosten
    - nahezu vollständige Einsparung von Wartungs- und
      Instandhaltungskosten
    - Amortisierung innerhalb von 2,5 Jahren
  • China Everbright - der Recycling-Allrounder

    China Everbright - der Recycling-Allrounder

    169 Umweltprojekte, inklusive
    - Wasseraufbereitung (ca. 30 Mio m³ Wasser p.a.)
    - Energiegewinnung durch Abfallstoffe
    - aus 5 Mio. Tonnen Abfall pro Jahr werden 3 Mrd. kWh Elektrizität gewonnen

    Benefits:
    - Reduzierung der CO2 Emissionen um 11,6 Mio. Tonnen
    - 9,8 Mrd. kWh aus „grüner Energie“

    Weiterlesen ...
  • Afrika autark mit Sonnenstrom

    Afrika autark mit Sonnenstrom

    - über 70 % der Energie wird aktuell aus organischem Material
      wie Holz oder Kuhdung gewonnen
    - optimale Voraussetzungen für Photovoltaik, da keine
       Infrastruktur zur Verteilung der Energie benötigt wird
    Benefits:
    - Off-Grid-Anlagen versorgen vor allem dünn besiedelte Gebiete
      unabhängig mit Strom
    - Amortisierung der Kosten im Vergleich zu Kerosin oder Diesel
      bereits nach 2 Jahren
  • Saubere und kostengünstige Energie

    Saubere und kostengünstige Energie

    Solar- und Windenergie sind so günstig wie nie zuvor und haben kostentechnisch "schmutzige" Energieressourcen wie Öl und Kohle bereits längst hinter sich gelassen.

    Benefits:
    - Stromerzeugung ohne Umweltverschmutzung
    - Sonne und Wind als unbegrenzte Energiequelle
    - Entlegene Gegenden können eigenen Strom produzieren
    Weiterlesen ...

Wer profitiert von der Nachhaltigkeit?

Hinweis: Für mehr Informationen bitte auf die Kreise klicken

Ressourcenverbrauch der Industrienationen

Wie wichtig eine nachhaltige Lebensweise und der Umgang mit den Ressourcen tatsächlich ist, veranschaulicht nebenstehende Graphik, in der der Konsum von Industrienationen wie Deutschland oder USA abgebildet ist. Derzeit wären 3.1 Erden nötig, um den Gesamtverbrauch alleine von Deutschland zu decken.
Wie viele Erden brauchen diese Industrienationen um ihren Verbrauch zu decken
Quelle: http://www.wiwo.de/technologie/green/living/earth-overshoot-day-heute-hat-die-menschheit-ihre-ressourcen-aufgebraucht/13976046.html

Wackernagel (Global Footprint Network-Gründer) über eine ökologisch funktionierende Wirtschaft und nachhaltige Lebensweise:
"Grüne Technologien erleichtern eine nachhaltige Lebensweise. Zudem bringen sie unserer Wirtschaft Vorteile, wie neue Arbeitsplätze und mehr Lebensqualität in den Städten. Das einzige, von dem es noch mehr braucht, ist politischer Wille".

Was sind die wichtigsten erneuerbaren Energien und welche Vorteile haben sie?

Beispiel für den Nutzen von Solar in Entwicklungsländern wie Bangladesch

Benefits für die Umweltdimension der Nachhaltigkeit

  • Solar ist eine unerschöpfliche Energiequelle - wir müssen nur von ihr Gebrauch machen: Solarenergie als eine natürliche Stromquelle ist nicht nur nachhaltig sondern auch erneuerbar, heißt sie ist unendlich verfügbar. Theoretisch wäre es möglich - gemessen an der Verfügbarkeit - alleine mit Solarenergie den gesamten Weltbedarf an Strom zu decken, was in der linken Graphik veranschaulicht wird.



  • Kein schlechter Einfluss auf die Umwelt: Im Betrieb produzieren Solarparks keinerlei Emissionen und haben dabei keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt.
  • Solar ersetzt fossile Brennstoffe: Jedes Solarsystem vermindert den Verbrauch an fossile Brennstoffen für die Energiegewinnung.
  • Solarenergie verlangsamt / stoppt die globale Erwärmung: Globale Erwärmung bedroht das Überleben der Menschheit, ebenso wie das Überleben von zahlreichen Tierarten. Glücklicherweise haben jahrzehntelange Forschung zu effizienten Solarpanelen geführt, die Strom produzieren ohne die globale Erwärmung zu unterstützen. Solarenergie stellt damit einen wesentlichen Baustein dar, die globale Erwärmung zu bekämpfen.

Benefits für die wirtschaftliche Dimension der Nachhaltigkeit

  • Energieproduktion auf niedrigem Preisniveau ist jetzt möglich: Ständige Weiterenwicklungen von Solarmodulen steigern die Effizienz und verringern den Preis für die Produktion, Solarstrom wird daher immer kosteneffektiver.
    Die Graphik auf der rechten Seite zeigt die Preisentwicklung von Solarpanelen seit 1975. Leider kann Ihr Browser diese Graphik nicht darstellen. Verwenden Sie bitte eine neuere Version
  • Installiert benötigen Solarpanele nur sehr wenig Wartung: Sobald Solarpanele installiert wurden und mit maximaler Effizienz Strom erzeugen ist pro Jahr nur ein geringer Wartungsaufwand nötig, um dauerhaft die volle Funktionalität aufrecht zu erhalten.
  • Sie sind stille Stromerzeuger: Es wird absolut kein Lärm durch Solarpanele erzeugt, da sie das Sonnenlicht in nutzbare Energie umwandeln.
  • Mit Solarpanelen spart die Gesellschaft Milliarden oder gar Billionen von Dollar: Schon lange bevor die Gesellschaft durch globale Erwärmung in ihrer Existenz bedroht wird vermutet man, dass bereits innerhalb der nächsten Jahrzehnte aufgrund globler Erwärmung Kosten in Billionenhöhe entstehen. Selbst wenn man daher die Langzeitfolgen ignoriert, ist es doch möglich die auf die Gesellschaft zukommenden Kosten durch Solar zu reduzieren bzw. einzusparen. Siehe Graphik "Nutzen der Nachhaltigkeit für die Wirtschaft".
  • Solarenergie ist zuverlässig: Der Lauf der Sonne ist extrem konstant und zuverlässig. Für jeden Ort der Welt kennen wir die exakten Zeiten für die Sonnenaufgänge und Untergänge. Während Wolken weniger vorhersehbar sind, können wir doch dank Erfahrung die Anzahl der Sonnenstunden für verschiedene Orte vorhersagen. Diese Stetigkeit macht Solarenergie zu einer extrem verlässlichen Energiequelle.

Benefits für die soziale Dimension der Nachhaltigkeit

  • Solarenergie schafft Jobs: Als eine Energiequelle schafft Solarenergie zahlreiche Jobs. Die gleiche Investition in Solarenergie schafft 2 bis 3 mal mehr neue Jobs im Gegensatz zu Kohle und Gas.
Quellen: http://www.greenoughsolarfarm.com.au/solar-energy/benefits-solar-energy
http://cleantechnica.com/2013/10/08/advantages-disadvantages-solar-power/

Benefits für die Umweltdimension der Nachhaltigkeit

  • Vernachlässigbare Treibhausgase: Rohstoffe aus denen wir den größten Teil unserer Energie gewinnen - Kohle und Erdgas - produzieren große Mengen an Treibhausgasen (Kohle mehr als Gas). Windenergie als solches produziert keinerlei Treibhausgase, lediglich durch die Produktion, Installation und der Wartung der Turbinen entstehen geringe Mengen solcher Gase. Im Durchschnitt werden diese allerdings in den ersten 9 Monaten durch den emissionsfreien Betrieb der Windräder "amortisiert" und können daher vernachlässigt werden.
  • Saubere Luft: Andere Energiequellen produzieren umweltschädliche Stoffe, schaden der Umwelt und tragen somit zur globalen Erwärmung bei, Windenergie dagegen ist schadstofffrei.
  • Effiziente Landnutzung: Windparks umfassen zwar eine große Fläche, die tatsächliche Landnutzung ist allerdings gering, was die ursprüngliche Nutzung - sei es Ackerbau oder Viehhaltung - nur in sehr geringem Maße beeinflusst.

Benefits für die wirtschaftliche Dimension der Nachhaltigkeit

  • Preisstabilität: Der Preis für die Energiegewinnung durch fossible Brennstoffe und Atomkraft ist aufgrund von stark schwankender Gewinnung und Transportkosten starken Schwankungen ausgesetzt. Wind kann dabei diese Unterschiede ausgleichen, da der Preis für die Energiegewinnung berechenbar und unverändert ist.
  • Kosteneffektive Stromerzeugung: Die Kosten von Windenergie fielen von fast 40 Cent pro kWh in den frühen 80-er Jahren auf 2,5 - 5.0 Cent pro Kilowattstunde zum heutigen Zeitpunkt, abhängig von den Windgeschwindigkeiten und der Größe des Windparks.
  • Kostenlose Energie: Im Gegensatz zu anderen Formen der Energiegewinnung, bei der Kosten durch den Transport der Rohstoffe entstehen, hat Wind den Vorteil an Ort und Stelle zur Stomgewinnung verfügbar zu sein, was zudem kostenlos zur Verfügung steht. Wind ist ein natürlicher Treibstoff, der nicht erst beschafft oder transportiert werden muss, wodurch zwei große Kostenfaktoren der Energiegewinnung eliminiert werden können.

Benefits für die soziale Dimension der Nachhaltigkeit

  • Energieunabhängigkeit: Windturbinen tragen zur Diversifizierung des Energieportfolios bei und verringern die Abhänigkeit von ausländischen fossiblen Brennstoffen. Windenergie ist "hausgemachte" Energie und hilft dabei Unregelmäßigkeiten bei der Preisgestaltung anderer Eneregieresourcen zu neutralisieren.
  • Schafft Jobs: Windenergieprojekte schaffen neue kurz- und langfristige Jobs. Stellen, die dabei enstehen reichen von Meterologen und Sachverständigen, über Montagearbeiter und Bauingenieuren bis hin zu Anwälten, Bankern und Technikern. Im Gegensatz zu Kohle entstehen durch Windenergieprojekte 30% mehr Jobs und sogar 66% mehr als bei Atomkraftwerken.
Quelle: http://www.windustry.org/pros_cons_wind_energy

Beispiel Schottland

Hier klicken um den Originalartikel zu lesen.
Eneuerbare Energien sind bereits jetzt die Hauptenergiequelle von Schottland, Wind und Wasser machen derzeit 62% der Stromquellen aus. Insgesamt erzeugt Schottland ein Viertel der gesamten enreuerbaren Energien des Vereinigten Königreichs. Festlandwindparks sind derzeit der Hauptproduzent von Energie, doch auch Offshore Anlagen erzeugen bis zu 200 Megawatt, darüber hinaus strebt Schottland die Weltspitze im Bereich Gezeitenenergie an.
Sauberes Trinkwasser, aktuell nicht relevant

China Everbright (siehe Unten)